FAQ

Service

Was heißt bzw. was ist manCityNet?
MAN steht für Metropolitan Area Network, ein Stadtnetzwerk im technischen Sinne. CityNet heißt zwar auch Stadtnetz, bezieht sich aber auf die Menschen, die daran teilnehmen. manCityNet ist kein Off-The-Shelf Produkt, sondern ein Service, den wir allen anbieten, die Breitbandalternativen nutzen möchten. Dafür sollten Sie in einem erschlossenen Gebiet wohnen oder aber ca. 10 Teilnehmer aus Ihrer Region mobilisieren. Kontaktieren Sie uns einfach per Kontaktformular.

Kann ich manCityNet irgendwo testen?
Leider können wir Ihnen nicht die Adressen der Teilnehmer zur Verfügung stellen. Sprechen Sie mit uns über Ihre Bedenken oder besuchen Sie Internetforen, z.B. www.onlinekosten.de.

Wie kann ich manCitynet unterstützen?
Berichten Sie anderen darüber.

Was unterscheidet manCityNet von manClassic und manCommunity?
manClassic ist ein dedizierter Breitbandanschluß im Einzugsraum Sachsen/Südbrandenburg, oft genutzt für Firmen und Anbindungen bis 300 Mbit/s. manCommunity ist ein Gemeinschaftsanschluß.

Was ist manCityNet II ?
manCityNet II wurde als Versuchsszenario in den Jahren 2007-2009 gestartet und ist z.T. in der Advanced Technologie aufgegangen. Die Versorgungsradien wurden deutlich durchsetzter und vergrößert. Der Geschwindigkeitsvorschub wurde seit 2011 durch technologische Neuerungen im klassischen WMAN Netz überkompensiert. Bis 2015 werden alle Teilnetze auf 20 Mbit/s-Fähigkeit aufgerüstet, im Sinne einer effektiven Nutzungsbandbreite.

Was bedeuten die Farben auf den Karten?
Irgendwie sind die Karten abhanden gekommen. Fragen Sie uns, ob das Netz vor Ort verfügbar ist. Wir bauen aus in den Landkreisen Meissen, Nordsachsen, Mittelsachsen, Leipziger Land, Saalekreis, Anhalt-Bitterfeld, Salzlandkreis, Jerichower Land, Wittenberg und Elbe-Elster.

Ich wohne in der Hauptstrasse 13 und hätte gern Breitband-Internet. Ist dieses dort verfügbar und welche von den Anschlussarten kommen in Frage bzw. mit welcher Technik kann ich angeschlossen werden?
Registrieren Sie sich bei uns. Im Registrierungsformular können Sie das Ausbaugebiet WMAN klassisch prüfen. Advanced-Netze und Cable-Netze sind darüber nicht prüfbar.
Generell benötigen wir von Ihnen nach der Registrierung (Bestellung) einen Vertrag, der bis zur Lieferung als Vorvertrag läuft. Sollten wir später nicht liefern können, erlöschen alle Vertragsbedingungen.
Der Eigentümer des Objektes (oft besitzen Hausverwaltungen auch Vollmacht diesbezüglich) muß einer Installation stattgeben. Achten Sie auf Vollständigkeit der von Ihnen übermittelten bzw. im Vertrag angegebenen Daten.
Erst nach Freigabe durch den Eigentümer wird das Objekt begangen und ausgemessen. Dann teilen wir Ihnen mit, ob und wann wir liefern können oder nicht.

Monatliche Tarife finden Sie hier.
Anschlußkosten hier.
Ihren aktuellen Stand erfahren Sie hier.


Übergabe des Anschlusses erfolgt mit einer RJ45-Fast-Ethernet Netzwerkdose. Es steht Ihnen frei, dahinter Router, WLAN-Router, VoIP-Telefon zu betreiben, müssen es aber nicht.

Soll ich lieber anrufen oder eine E-mail schreiben?
Nutzen Sie nach Möglichkeit unserer Hotline und des Registrierungsformulars. Vergessen Sie dabei nicht, eine Erreichbarkeit anzugeben. Das vermeidet später Missverständnisse. Wir melden uns bei Ihnen spätestens 2 Tage nach Eingang der Mail bzw. kontaktieren Sie für weitere Schritte, so z.B. für einen Meßtermin.

Wenn ich ein technisches Problem habe?
Erreichen Sie einen Techniker direkt über das Aufgeben eines Tickets. (Menü links) oder über unsere Hotline.

 
Sicherheit

Wie erhalte ich Abhörsicherheit?
Eine sehr allgemeine Frage. Für Abhörsicherheit empfehlen wir Ihnen, für Email-, Web- und Datenbankzugriffe mit SSL zu arbeiten, nicht nur im manCityNet!
Alle gängigen Browser/Email-Clients unterstützen diese Form der Verschlüsselung. Wenn Ihr Email-Provider dies nicht tut, nutzen Sie den SSL-fähigen Emailaccount, der im manCitynet enthalten ist. Er besitzt auch ein Webfrontend und bietet damit auch weltweit sicheren Zugriff.
Geben Sie im Internet niemals Login's, Paßwörter auf unverschlüsselten Seiten ein. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an einem Schloß-Symbol, das oft in der Statuszeile des Browsers zu finden ist und geschlossen sein muß. Klicken Sie doch einmal hierauf: SSL-Modus

Wie sicher ist manCityNet?
Physikalisch gesehen so sicher wie die Telefonleitung, ISDN, DSL, SAT, beim Mobilfunk oder im Internet selbst, jeder könnte mit etwas technischem Aufwand mithören. Wir unterstützen natürlich die Verschlüsselungstechnologien WEP und WPA, weisen aber darauf hin, daß Sie für ambitionierte, mithörwillige Menschen keinen pauschalen Schutz darstellen. Zum Schutz vor weltweit agierenden Hackern allerdings sind Teilnehmer des manCityNet durch Verwendung von nichtöffentlichen IP-Adressen und die mehrfache Einbindung von Firewalls sicherer, als an jedem anderen öffentlichen Internetanschluß.

Warum bietet manCityNet Schutz vor Dialern?
Da es ohne herkömmlichen Telefonanschluß auskommt.

Kann ich nicht gleich meinen Anschluß verschlüsseln?
Im Gegensatz zu kupferbasiertem DSL bieten wir bereits auf sämtlichen Leitungen des Transportnetzes eine hochsichere Verschlüsselung an. Dies bietet Schutz vor Abhören der Leitung, bis wir Ihre Daten ins große Internet entlassen.
Wir müssen darauf hinweisen, daß es bei Verschlüsselung nicht nur um Abhörschutz, sondern auch um Sicherstellung von Identitäten geht, z.B. dem Empfänger Ihrer Daten. Dies ist letztendlich immer im Zusammenhang zu sehen und mit einer pauschalierten Lösung (noch) nicht realisierbar.
Davon abgesehen können Sie natürlich z.B. cipe/ipsec-Tunnel zu Ihnen vertrauenswürdig erscheindenden Personen aufbauen, manCityNet bietet hierfür nur den Transport als Internetzugang, nicht aber eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

 
Tarife

Wie flat ist die Flatrate von manCityNet?
Die Flatrate ist in allen Plus- und Kombi-Tarifen flat. Wir behalten uns dennoch vor, bei exzessiver Nutzung mit dem Kunden ein Gespräch zu suchen, da einzelne Teilnehmer bereits 1 Terrabyte pro Monat übertragen haben, was für uns nicht mehr mit einer Privatnutzung gleichzusetzen ist, sondern klar als Missbrauch angesehen wird. Die Flatrate der klassischen Flat- und Profi-Tarife wird durch eine künstliche Intelligenz überwacht. Anhand Ihres Surfverhaltens wird die Anschlußgüte bestimmt. Es gibt keine festen Barrieren oder Limits. Unser Ziel beim Design waren kalkulierbare Kosten.

Entstehen noch weitere Kosten bei manCityNet?
Bei der Installation übergeben wir Ihnen das Signal an einem definierten Übergabepunkt. Dieser befindet sich i.d.R. in der Nähe des Zugangsgerätes. Sämtliche Technik hinter dem Übergabepunkt gehört zum Hausnetz und wird von uns nicht angeboten oder betreut. Hier unterstützt Sie unsere Techniker vor Ort mit Tipps. Sie können von NU Telefonie-Geräte beziehen, die auf den Betrieb des Netzes abgestimmt sind. Falls Sie Internettelefonie nutzen, werden Ihnen je nach Tarif Gespräche für Telefonate in Rechnung gestellt.

 
Technik

Wozu benötigen Sie Zugang zum Dach?
Falls wir in Ihrer Wohnung kein positives Signal erhalten, hätten Sie damit 80% höhere Chancen, angeschlossen zu werden.

Kann ich eigene Hardware einsetzen?
Wenn sie kompatibel ist, ja. Einfach am bereitgestellten Ethernet-Port einstöpseln.

Kann ich meine existierende WLAN-Struktur an's manCityNet andocken?
Natürlich können Sie Ihre Technik hinter dem Anschluß betreiben, wie Sie es wollen.

Wohin können Sie manCityNet noch liefern?
Wir bauen aus. Kontaktieren Sie unseren Gemeindeausbau.

Bekomme ich eine öffentliche IP? Fest?
Fest ja, öffentlich nur Teilnehmer am Advanced-Netz oder Etherline-Anschlüsse.

 
Telefonie

Ist Internetzugang und (Internet-)Telefonie im Parallelbetrieb möglich?
ja.

Was kostet die Internet-Telefonie?
Telefonate ins manCiyNet kosten nichts. zunächst einmal kommen keine zusätzlichen monatlichen Gebühren hinzu. Einzig die Minutenpreise für Verbindungen ins Fest-/Mobilnetz sind zu zahlen, das liest sich dann so:
-Telefonate ins Internet kosten nichts.
-Telefonate ins deutsche Festnetz kosten 1,88 ct/min
-Telefonate ins Mobilfunknetz kosten 20ct/min.
Diese Preisangaben sind aber ohne Gewähr. Nutzen Sie hierfür die aktuellen Informationen von manPhone!

Wie funktioniert das mit der Internet-Telefonie?
Sie können mit manPhone ohne Risiko einsteigen, denn wir bieten die Internettelefonie ohne Einrichtungsgebühr an. Sofern Sie ihre analogen Telefone weiter nutzen möchten (zu empfehlen), stellen wir Ihnen einen Adapter für nur 29 EUR zur Verfügung, der sich automatisch konfiguriert und an dem Sie bis zu zwei Telefone oder ein Telefon und ein Fax betreiben können. Möchten Sie ganz sicher gehen, kann die Konfiguration auch gern einer unserer kompetenten manCityNet-Servicepartner übernehmen.
Ihre Rufnummer können Sie behalten und auf den neuen Anschluss portieren.

Kann ich bei Abmeldung meines bisherigen Anschlusses meine alte Telefonnummer behalten?
Ja. Sie müssen die Nummer aber portieren.

 
Unklarheiten

Meine Frage find ich hier nicht beantwortet!
Fragen Sie uns: per Kontaktformular!